05207-5181300 0173-5349749
info@heiko-meissner.de
Schwalbenweg 8, 33758 Schloß Holte

Außendarstellung

Das Auftreten eines Unternehmens bei der Außendarstellung ist, ähnlich den Kommunikationsmitteln, wichtig für den positiven Eindruck bei der Zielgruppe. Um die Kauf- und Bezugsimpulse bei Menschen auszulösen, müssen möglichst wenig Zweifel und Hemmungen auftreten. Die Menschen haben durch Erfahrung und Routine eine Erwartungshaltung, welche es zu erfüllen gilt.

Ein Geschenk für Kunden (auch „Give-away“ genannt – zu Deutsch: „Mitgebsel“) ist zwar nicht wichtig, verbindet aber viele gute Eigenschaften. Es wird ähnlich wie bei der Visitenkarte an den Kontakt erinnert, es dient zur Kontaktdatenweitergabe und kann neue Kunden generieren, die das Mitgebsel bei bestehenden Kunden entdecken. Außerdem ist es ein positiver psychologischer Effekt, der durch die Geschenkübergabe stattfindet. Dies belegt Stefan Klein in seinem Werk „Sinn des Gebens“: Auf längere Sicht haben diejenigen Menschen Erfolg, die sich um das Wohl anderer bemühen.

Ähnlich der Fahrzeugbeschriftung ist das Auftreten der Mitarbeiter ein wichtiger Faktor. Zwei wichtige Eigenschaften bringt eine solche Bekleidung. Die Mitarbeiter bekommen berufsspezifische, wichtige Kleidung (Schutzkleidung, Kochschürze etc.) und diese stärkt außerdem noch das Teambuilding und damit auch das Wohlgefühl der Mitarbeiter. Außerdem wird auf das Unternehmen aufmerksam gemacht und so können neue Kunden geworben werden.

Eine zeitlich begrenzte Möglichkeit auf Dienstleistungen, Events oder Angebote aufmerksam zu machen, ist das Aufhängen von Bannern. Diese werden auf haltbarer PVC-Folie oder winddurchlässigem Mesh-Gewebe hergestellt und können fast überall aufgestellt bzw. aufgehangen werden. Diese Materialien haben den Nachteil, relativ schnell an Qualität zu verlieren. Daher sind Banner hauptsächlich für eine kurze Zeitspanne nützlich. Auch ist zu berücksichtigen, dass solche Werbenutzen meist einer Genehmigungspflicht unterliegen.

Findet die Dienstleistung der Mitarbeiter vor Ort beim Kunden statt oder stellt der Arbeitgeber Firmenfahrzeuge zur Verfügung (unabhängig davon, ob das Fahrzeug privat oder beruflich benutzt wird), ist es sinnvoll, diesen Faktor nicht nur steuerlich zu berücksichtigen, sondern den weiteren Nutzen der „rollenden Werbeflächen“ wahrzunehmen. Die Fahrzeugbeschriftung kann auffällig, sollte aber nicht zu detailliert sein, da - ähnlich wie bei Plakaten – die Betrachtungszeit der Zielgruppe sehr kurz ist.

Eine Niederlassung sollte erkennbar machen, welches Unternehmen sich in der Immobilie befindet. Branchenspezifische Merkmale sollten auf jeden Fall in Anspruch genommen werden. Die Immobilienbeschriftung kann mit Schildern am Gebäude, auf dem Grundstück und der Zufahrt umgesetzt werden. Der Extravaganz sind hier kaum Grenzen gesetzt. Das Logo und der Name sollten in der Gebäudebeschriftung zu sehen sein. Sie dient primär den Kunden und Lieferanten, um den Weg zu finden. Häufig wird auch das Dienstleistungsspektrum mit abgebildet. Aber auch die Marktetablierung vor Ort gegenüber den Mitbewerbern wird dadurch unterstützt. Je nach Lage können auch neue Kunden generiert werden, indem diese durch die Außenbeschriftung am Gebäude auf das Angebot und das Unternehmen aufmerksam gemacht werden (bspw. an einer viel befahrenen Straße). Lokale Unternehmen und Geschäfte mit Laufkundschaft sollten auch auf eine ansprechende Schaufensterdekoration achten, um die Leute optimal abzuholen und fangen zu können.

Es ist nicht zu vernachlässigen, dass Kunden sich innerhalb der Räume wohl fühlen sollen. Das beginnt bei der Innenarchitektur und -Ausstattung der Arbeitsplätze und der Verkaufsflächen. Dekorative Gegenstände sollten das Corporate Design auffangen und spiegeln. Häufig wird auch innerhalb der Gebäude Beschriftungstechnik verwendet, um Aufenthaltsbereiche zu schmücken und mindestens unterbewusst ein Wohlgefühl und eine Bindung hervorzurufen.

Hier brauchen Sie Hilfe? Melden Sie sich!


Schwalbenweg 8, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
05207-5181300
0173-5349749
info@heiko-meissner.de

Diese Seite benutzt Cookies. OK